Rostock : Graffiti-Jam belebt Sternenplatz

nnn+ Logo
Bei Breakdance und Musik wurden die Graffiti-Kunstwerke der Jugendlichen enthüllt.
Bei Breakdance und Musik wurden die Graffiti-Kunstwerke der Jugendlichen enthüllt.

Jugendliche nehmen sich zusammen mit Künstlern dem Thema Stadtverschönerung an. Werke werden bei Fest präsentiert.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
12. August 2019, 13:46 Uhr

Rostock | Sich kreativ ausprobieren, das stand für Jugendliche aus dem Stadtteil Toitenwinkel auf dem Programm. Zwölf von ihnen haben sich zusammen mit Mitgliedern des Vereins Sense. Lab. und Künstlern zusammenges...

tokRsco | Sich itkarve rn,eriapsuboe asd ntsad rüf udlnegheiJc usa edm lSetdtiat ieTitnolnkwe fua mde oPmar.mrg flöwZ nvo hnine naebh sihc unsmzame itm irdlgietneM sde ensireV Sse.en L.ab dun tseKnnrül zees,msgatzeumtn mu ihsc nkeaGned mzu Tmahe arönShntesvdugetrc zu ec.nmah rüDfa suuagctesh bnahe eis icsh dei mouftrnKs fiGrtifa, ad eisd ieen etgu chitölMgkei s,ie mu tmi ichegnnJeudl in akttnKo uz mok.enm Bei midees Peokrjt tahtne ise rfiee hotliMwva ndu ntknnoe os ticnh rnu ,lnerne eiw inee daoeysrpS nuirtikentof, ondesnr rvthnencsöree tmi inreh niberAet auhc hocn end nratzplSte tmi erd dngzeanenern redennshtelee uahlKlfea.

mZu cblsshusA ndfa odtr am evgagrennne gaFiter ein Fets mit skui,M ranBdakcee nud herm tttas, ieb emd ide wtrksKenue red uniedgchnleJ red fieÖittnclhefk zu e.egniz

zur Startseite