Rostock : Klinikchef will Problemkids zurück in die Spur helfen

von 24. April 2019, 09:00 Uhr

nnn+ Logo
Als neuer Direktor der Rostocker Kinderpsychiatrie will Prof. Michael Kölch neue Therapien für Kinder und Jugendliche mit Depressionen und Manien etablieren.
Als neuer Direktor der Rostocker Kinderpsychiatrie will Prof. Michael Kölch neue Therapien für Kinder und Jugendliche mit Depressionen und Manien etablieren.

Als neuer Direktor setzt Prof. Michael Kölch auf neue Therapieansätze bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen.

Rostock | Kindern und Jugendlichen mit einer psychischen Erkrankung will der neue Direktor der Kinder- und Jugendpsychiatrie Rostock künftig noch besser helfen. Beginnende Psychosen und Störungen des Sozialverhaltens sollten so früh wie möglich behandelt werden, so Prof. Michael Kölch, der seinen Einstand beim 7. Rostocker Psychiatrieforum am 2. Mai im Rathaus ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite