Rostock-Laage : A19 wegen Unfall zwei Stunden lang vollgesperrt

nnn+ Logo
Für rund zwei Stunden war die A 19 in Richtung Rostock zwischen den 
Anschlussstellen Laage und Kavelstorf voll gesperrt. Der Auslöser: An einem Tankwagen platzte
 ein Reifen.
Für rund zwei Stunden war die A 19 in Richtung Rostock zwischen den Anschlussstellen Laage und Kavelstorf voll gesperrt. Der Auslöser: An einem Tankwagen platzte ein Reifen.

Weil einem Tankwagen ein Reifen geplatzt ist, steht der Verkehr still. Mehrere Liter Rapsöl laufen aus.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
18. April 2019, 16:12 Uhr

Rostock | Ein geplatzter Reifen bei voller Fahrt hat am Donnerstagmittag einen Unfall auf der Autobahn 19 verursacht. Wie es von der Autobahnpolizei hieß, geriet der mit rund 29 Tonnen Rapsöl belandene ...

skRocot | iEn tarezlpget efenRi ibe lovrel htraF hta ma Dnnraeitgogsmtat ienne Ulfnla ufa der hAotnabu 19 tuevscrh.ra ieW es onv der untAaphiebzlioo ,heßi reegit dre mti rdun 29 Tnnneo apöRsl ealebnend akgnaTwen nhac edm Rtpaeinrfezle ewnschzi den ltnAhcesnuselsls ageaL dun eosrKavftl hanc sklni ni dei hipeuc.knttMaelltzs waZr ntnkoe erd eFrhar iens Gtfehär uzm neheSt ibgenrn, eib red oioKilsnl mti edr aeipltLnke erdwu eni Vetiln sde Tasnk bear edarrt steg,hcbädi adss fniruadah reeemrh Letir Röspla afu ied Fhranbah .feniel reD eaFrhr bbiel erttlz.neuv

Um die iHarvae ömchtgsil erigng uz lat,enh erwud imt red ieHfl esine itneewz Lkw asd hicrstele lÖ im anTk ap.etpmugb nebNe erd erherFwue rwnea ucah nie ertrVeret eds sattlewmeUm dnu dei ibeoAeeauistmhrtn orv r.tO iSeellezp sMnnchiae arbehmünen ide guegRinin erd snrceeeivrthm h.aFanhbr Der rhekVer notenk rudn zewi nuSdnet hcan med faUlnl uaf emd tiareeSfndtsn boreiv heütfrg ren.edw

zur Startseite