Rostock-Laage : A19 wegen Unfall zwei Stunden lang vollgesperrt

nnn+ Logo
Für rund zwei Stunden war die A 19 in Richtung Rostock zwischen den 
Anschlussstellen Laage und Kavelstorf voll gesperrt. Der Auslöser: An einem Tankwagen platzte
 ein Reifen.
Für rund zwei Stunden war die A 19 in Richtung Rostock zwischen den Anschlussstellen Laage und Kavelstorf voll gesperrt. Der Auslöser: An einem Tankwagen platzte ein Reifen.

Weil einem Tankwagen ein Reifen geplatzt ist, steht der Verkehr still. Mehrere Liter Rapsöl laufen aus.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
18. April 2019, 16:12 Uhr

Rostock | Ein geplatzter Reifen bei voller Fahrt hat am Donnerstagmittag einen Unfall auf der Autobahn 19 verursacht. Wie es von der Autobahnpolizei hieß, geriet der mit rund 29 Tonnen Rapsöl be...

oktoRsc | inE etteplazrg iefRne bei loevlr rhtaF tha ma Drtntnggiaatmoes ennie alUnfl afu rde tahnbouA 91 hercvartus. Wei se nov dre aneAhzpiotuoibl h,ßie geetir edr tmi rdun 92 nnenTo aRslpö nebeaedln nTgekanaw achn edm lrntfieeaeRpz ecznshwi end sustleecAshnlnsl agaeL dnu tlsvfraKoe nach ilksn in ied Mhnetacsl.tkezutpil wraZ ntkneo edr Frareh iesn frhGteä zum Sntehe iegbnn,r ebi erd Kooilinls itm edr Llketpeain edrwu ien tVienl dse Taskn eabr ratedr dhgeäibstc, dssa fhadniaur remhree etriL öRsapl auf dei rnhahaFb eienfl. Der rrhFae beilb vutzter.len

mU dei aiervHa mcsliöhgt eigrgn uz eatlnh, wedru tim der Heilf eiesn einwzet kLw ads etishcelr Öl im knaT be.tmppgau eNbne rde eeFuwrerh erwna cauh nie erteVerrt eds emawlUtstme udn ide esetenrhAtaomibui ovr .tOr eeiSezpll scianehnM ehamürenbn edi nueigRign der evrsmcnetrieh Frah.nhba eDr Vkhreer kennto ndru wzie ntuSend nhac emd fnUlal ufa edm dnfrnSteeatsi oriveb tüefhrg renw.ed

zur Startseite