Rostock : Obdachloser mit mehreren Messerstichen ermordet

nnn+ Logo
Ein 59-jähriger Obdachloser wurde vergangenen Montag in der Unterkunft im Rahnstädter Weg erstochen. Tags darauf suchten dutzende Polizisten auf dem Gelände der Obdachlosenunterkunft nach der Tatwaffe, die bis dato nicht aufzufinden war.
Ein 59-jähriger Obdachloser wurde vergangenen Montag in der Unterkunft im Rahnstädter Weg erstochen. Tags darauf suchten dutzende Polizisten auf dem Gelände der Obdachlosenunterkunft nach der Tatwaffe, die bis dato nicht aufzufinden war.

41-jähriger Verdächtiger in U-Haft. Er soll das 59-jährige Opfer in der Reutershäger Unterkunft getötet haben.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
13. September 2019, 15:40 Uhr

Rostock | Ein schweres Verbrechen erschüttert die Hansestadt. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist am vergangenen Montag in der Obdachlosenunterkunft im Stadtteil Reutershagen ein Bewohner mit mehreren Messerstichen t...

coktosR | niE eshcsrew ecnerhrVbe tüetrsterch die dtntaes.aHs iWe esrt jzett entabkn wurde, tsi am eennngrgvea otgMna in der dhefunanusbotnkrltOec mi iSadetltt tRensuhageer eni wneBhreo itm hmeeerrn hsscreseMenit ott fdneaneuugf r.eownd Dei wtcsalaaftattnShsa oRotcks i,tbetsetgä dsas es hsic badie um ein hetarbclwreGenve .ltahden rtnUe rdhVeatc thets eni eoertwhMi.bn

atLu Hardla kowa,Nc hrcrepSe edr ör,Beehd erdwu red Lmhaenci dse 5Jrnhig-9eä ma anotMg nggee 17 Uhr in dre tUuknfentr im ewaHrnwnagme k.ectdtne "sE btgi nu,reSp die uaf ien wlgmeaessat kEniinerw ,iuntee"dhn gatse aN.wkoc einGtem its ,mdita ssad edr -5hi9äerJg itm nieme ersMse eehntosrc durw.e rDe enLmahic esi enhmdca tmi "eenvli esshticnsMeer" ärtseüb .eewsgen rDe rtNzoat ktnone nur cnho end odT fttsenlels.e Kzur urdafa ennnegab iiipKlzromlaeni und zmtendriiGecihs itm rineh rgntnEue.tlmi

Am ragtneosnD agelgn se rde ioePilz ß,ilccshlihe nneie uechnBtgdlesi hfnmesun.etze sE dlahten ishc ieb dme huitmßmceanl ärTte mu nneie he-jr1iäg4n ,ohosugsWnnenl dre lsnfeelab nehoeBwr ni der tfknrtenUu ra.w Er arw uatl Nkowca krzu nhca der atT tnhcgautetrue und thtae hics ermrhee geTa etcvrks.et rtEs dnan kamne ide nBmtaee hmi uaf die ilhS.ehcc reD nnMa eidefbnt ihsc tsei nsegtnDora ni Unnhahetctsgsfr.uu

Am etsiagn,D emd aTg hanc dem fAnfnduie eds Geett,önte anmke tneedudz tnoPisilze fau dme edGlneä der ounahtskbcnfetredOnul muz zstiaEn dnu hscnteu nhca rde efwTf,taa edi ibs otad htnci znffunieadu a.wr "rDe ceusiegltBhd tah cshi brihes zu ned rüfwrneoV hcnit nge,ianlesse" gaset .kocwNa rdntieüngrHe zum renhecerVb tnehse uzm ieztjgne peiktuntZ onhc nctih efst, agucerfeminh enBgenuagfr ewnrüd ihsc uatl aaldHr Noackw nnu ceannlheißs.

zur Startseite