Rostock : Sehbehinderte ertasten Ausstellung

von 09. Oktober 2019, 19:00 Uhr

nnn+ Logo
Die Treppen zum Palast der Republik, werden von Gudrun Buse erfühlt. Wegen einer Netzhauterkrankung kann sie lediglich hell und dunkel sehen.
Die Treppen zum Palast der Republik, werden von Gudrun Buse erfühlt. Wegen einer Netzhauterkrankung kann sie lediglich hell und dunkel sehen.

Bundesweit findet bis zum 15. Oktober die Woche des Sehens statt. Rostocker Betroffene unterstützen einander.

Rostock | "Ich habe den Nebel bei jedem Wetter", erzählt Gudrun Buse und lacht. Wegen einer Netzhauterkrankung kann sie lediglich hell und dunkel sehen. Sie ist die Vorstandsvorsitzende des Rostocker Blinden- und Sehbehinderten-Vereins und hatte acht ihrer insgesamt 125 Vereinsmitglieder am Mittwoch in die Kunsthalle eingeladen. Die vom 5. bis 15. Oktober bundes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite