Rostock : Viele Jugendliche auf Hanse Sail mit Alkohol erwischt

Nach der Hanse Sail hat die Polizei ihre Statistik zu Jugendschutzkontrollen herausgegeben: Eine Fünfzehnjährige wurde mit hochprozentigen Getränken erwischt, 33 Jugendliche mit Zigaretten.
Nach der Hanse Sail hat die Polizei ihre Statistik zu Jugendschutzkontrollen herausgegeben: Eine Fünfzehnjährige wurde mit hochprozentigen Getränken erwischt, 33 Jugendliche mit Zigaretten.

Eine Fünfzehnjährige wurde mit mehreren hochprozentigen Getränken erwischt. 33 Jugendliche haben Zigaretten geraucht.

von
22. August 2019, 20:36 Uhr

Rostock | Nach der Hanse Sail hat die Polizei ihre Statistik zu Jugendschutzkontrollen herausgegeben: Eine Fünfzehnjährige wurde mit mehreren hochprozentigen alkoholischen Getränken erwischt. Diese hätte sie gemäß des Jugendschutzgesetzes weder kaufen noch konsumieren dürfen. 33 Jugendliche haben Zigaretten geraucht, obwohl sie nach dem Gesetz noch zu jung dafür sind.

Mit 126 jungen Menschen wurden Aufklärungsgespräche geführt, denn auch der Konsum von E-Zigaretten wird für diese immer attraktiver. Eine E-Zigarette wurde durch die Mitarbeiter der AG Jugendschutz sichergestellt. Es folgt ein gemeinsames Aufklärungsgespräch mit den Eltern im Amt für Jugend, Soziales und Asyl.

Arbeitsgemeinschaft will aufklären

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendschutz, eine Ämter übergreifende Arbeitsgruppe der Hansestadt Rostock, hat es sich zur Aufgabe gemacht, über Jugendschutz relevante Themen aufzuklären. Hierzu wurden auf dem Hanse Sail-Gelände an zwei Tagen zahlreiche Gespräche mit jungen Menschen geführt, um über Suchtgefahren zu informieren.

Erfahrungsgemäß werden Jugendliche auf Großveranstaltungen wie der Hanse Sail besonders häufig mit Alkohol und Zigaretten aufgegriffen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen