Rottweiler-Angriff in Rostock : Behörden prüfen Einschläferung des Hundes

nnn+ Logo
Das Tier hatte sich im Kopf seines 42-jährigen Besitzers am Montag festgebissen.
Das Tier hatte sich im Kopf seines 42-jährigen Besitzers am Montag festgebissen.

Nach der Attacke des Tieres auf seinen eigenen Besitzer am Montag, beschäftigt sich das Veterinäramt mit den Umständen.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
08. November 2019, 13:08 Uhr

Rostock | Nach einer lebensgefährlichen Rottweiler-Attacke auf einen Mann in Rostock prüfen Veterinär- und Ordnungsbehörden, ob der Hund eingeschläfert werden muss. Der Rottweiler hatte seinem 42-jährigen Besitzer ...

otoRkcs | hNca neeir crhsefiänbneelhgle retitalet-coAkeRtw uaf enein annM in kRotsoc erüpfn reie-tänVr ndu ,rgdrbuöeenOsnhdn ob red nHdu setäceflenrghi eenrdw s.smu erD eitlwreRto ateht nemise h4ngä-iejr2 izBtrsee ni dssnee uonghWn ni end oKpf ,gensebsi ewi der teLire esd acnur-tzsBhd udn entmssanrduOg onnhJa mEealndn ma iatgFre teas.g Der rallfVo hbae sihc teibres ma Mtagno mi ettdlaSit enkilioenwtT neer.egti

bhnrcaNa eenirf die tteRr.e eiD teeleehwruFure ntäthe das eirsvaesgg Trei nczthsuä nur in ide Khecü egnbndäar eöknnn. reD nnMa hbae rtlübebe und sei ni inee niKkil mg.eomnke eDr udHn llso ensine aleHrt rverho ocnsh hahfcerm bsngseie hbnae.  

eLsne Sie c:uha roRteeeta-wicAttkl uaf rHhrence in tosoRkc

Eni tzlaiipSse rde öeherBd aheb end esenvsraggi uHdn ndna imt emein cSshsu sua edm bweeBänuhgseugrt "irghu "eltetsgl. Dcanha beah eid ihitEne edn rewtRieotl mti ernei aneggFtsan ennangfgeie udn in eeni irkieilnkT gbnneri öe.knnn Paarlell uzr gfPnruü sde uHsdne osll chau csnuuthrte ,dnweer bo edr Mann uzr ahntulHungde prtahbüeu iegngtee tsi und ads ewtrie .frda

haNc dmsiee Vlfrloa tdrroef edi itTrninhoiauzroecsastg aPte nun emgdeuhn ide ürinfugnhE sniee eüscesrneunfhidhHr ni M.V V"ieel hnsnMeec önnekn ehir iVerebrien nctih ihritcg t,eicäznhsen saw maftslo zu solhc lnsmcemhi Vlreäolnf iew in sokotcR üh.trf Die warhe asrhceU für tctinaßekBae gltie higäuf tchni ebim i,Ter nrdoens am eanerdn edEn dre i,en"eL so aaJn r,geHo efneciarnrhFte ibe .eatP "Jered nudH, dre lcfsha ntgelaeh oerd blehtdean ,wdir nkan zu nerei rfGeah üfr nMhecs ndu Teir neewrd – igängahunb aovnd, ob er renie ssRea öaehtgrn oedr ine Mix "ti.s

zur Startseite