Aktion "Aufstehen" : Bewegung will "Würde statt Armut"

nnn+ Logo
Die Mitglieder der Sammlungsbewegung 'Aufstehen' in Rostock, Anne Ruppert, Manfred Römer und Brigitte Krüger setzen sich mit der Aktion 'Würde statt Armut' für die ein, die davon betroffen sind. Foto: Anja Engel

Rostocker Bewegung setzt sich für die menschliche Würde ein. Mit einer Aktion am Freitag will sie Bürger informieren.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
14. Dezember 2018, 15:43 Uhr

Rostock | Unter dem Motto „Würde statt Armut“ sind am Freitag um die 40 Aktive der linken Sammlungsbewegung “Aufstehen“ auf dem Doberaner Platz zusammengekommen, um Bürger über Armut in Rostock zu informieren und a...

tsRcoko | netrU mde tMtoo rW„deü sttta mAtru“ dsin am tgriFae um dei 40 viAkte edr iknnel umbgangmnswuleSeg t“hnA“uefes afu dem Deeabrorn Pzatl nemkzuoemen,sagmm um eürgBr üerb uArmt in Rostcok zu iinerrofenm nud aäern.fzluuk „Wir hcmnea asd eueth ürf dei, eid nvo mrAut enorebtff is.dn sE tgeh raeb hcitn run mu nrgk,fuäAul rennosd wri erdnrfo iktdre ied iPiltok fa,u isch den rAenm uz ew“min,d gats lVansmlrnurtiegmiese Anne Rupr.etp

cahN fnAusfgsua rde gewBgnue urhatbc lsDnuthaecd rmeh asonzeli bWouaghnsnu imt riucdaesneh und lzmbaehrbea morWn.auh hcziZtäuls nellots leal elSchrü eid gechniel nnacehC kn,eombme ähbginuang nvo irrhe .Hnekfrut cuhA ied nPtassaen aernw ,egfrtag erhi nguieMn uz äneßur dun rVleähcsgo zu u.eneittebnrr i„eD Lteeu nöennk hrei Ieedn und cseVgäolhr frbeha,ncesui ied iwr nnad n,am“lsme ärtelrk putpRre.

cisAestnhg dre nannheed neashhtteiicWz ath chis eid unegegwB neei gzna eoreesdnb annpkendoeSit .tegrlbeü fFnü von dne ntdergeiiMl teskhcmcegü nebTänmneau nuredw na edreügBift etvr.elit n„Ei Buma hgte an inee rüeb 09 Jaher tale ameD. hcI httae hnco os ivel khScumc grü,ib den ihc gar hicnt hrem c.ruehba Nun nnak chsi jdmane ndesrae daerrüb fen“eu,r atgs lgMetiid iirtegtB .rKgüre eWi oscnh bie dre rtense nioAkt „eürdW tstat “Wfnfea rmlteettive edi egegBwnu ihr nlneieAg huca snetgre rübe eenin cselkinnhüstre tA.k nI dem aatreetetnßrSh „Die trarm“sttAue ahlneuhaserivtccn edi rtieMgeidl die karPtmliobe afu rhie nzag eeegin ee.sWi

orV 100 geanT dtrgneüe ihcs ied ckretooRs esupOgrrpt rde snwbeeueitdn wgeueB.gn ezeDtir idns in nud um stRokco ni wtea 800 Mertdgeiil t.ivak nI nelhducDtsa nisd es mu die 005710. iAke,vt ied cish für die Wrdüe des encMsneh teseei.znn

zur Startseite