Spurensuche in Rostock : Bauarbeiten im ehemaligen Stasi-Knast gestartet

nnn+ Logo
Im Keller der ehemaligen Stasi-U-Haft suchen die Arbeiter nach Spuren eines geheimen Eingangs. Projektleiter Frank Meyer rechnet in einer Woche mit ersten Ergebnissen. Foto: Katrin Zimmer
1 von 2
Im Keller der ehemaligen Stasi-U-Haft suchen die Arbeiter nach Spuren eines geheimen Eingangs. Projektleiter Frank Meyer rechnet in einer Woche mit ersten Ergebnissen. Foto: Katrin Zimmer

Die Sanierung der Dokumentations- und Gedenkstätte hat begonnen. Arbeiter gehen der heißen Spur eines Zeitzeugen nach.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

von
06. Dezember 2018, 17:55 Uhr

Rostock | Die Farbe an der grau gestrichenen Eingangstür ist lange verblasst. Drinnen liegen eine Menge Staub und Schutt. Die Tapeten hängen in Fetzen von den Wänden. Ihn überkommt ein beklemmendes Gefühl, sobald e...

otokscR | Dei beaFr na erd grau enctegsihner isüggntrEan tis lenag avrelsbts. ninDrne legien eeni engMe tuaSb nud .Suthtc ieD enpeaTt nhäneg ni Fneetz ovn ned nWdäe.n hIn trbmekmoü ein dkbsnleemeem ü,hfleG albdos re edi tminaoo-netkDus udn stdteätGekne uDG() in edr ernemnrastHßa reb,titt atgs hnritiCsa amnnf,oHf repechSr sde ndenlaiegseen etbserBi ürf Bua dnu ghsatninceeLfe (BBL) M.V etiS rhme asl meine rJah its rde helgieeam ait-SasKsnt soglcssn,eeh ma grDnteonsa hat eiens eanSginru on.eebngn rsZeut hnege dei tArebier der enßehi urSp eeisn tugeezeiZn n.ahc

raKl rgeüKr derwu ma 12. tbrkoOe 9761 ni dei eokcrsRot entZrlae der Satciatithsehesr .pepvserctlh Dibae sie er arbe cnthi dhcur edn agapuingtHne arghbcet do,nrwe rseondn duchr eenin ,lTunen betutpeah red e7J.-i8gärh ee"rrheM algemiehe esnasIsn nlc,edsirh sdsa sie über ennei nedanre eWg isn Geeuädb cagrbeth wde.run aDbshel enheg rwi nde nsiHeewni ,an"hc atgs ojLkirertePt-BelB krnFa Mrey.e

Im lerelK ni erd iesngtnie hceWiresä lkftfa nei nhhnsoemsa Lcoh ni dre nad.W roavD metnrü hics bcreabgehnoe ieSetn. E"s tsi esitebr c,tghersie dssa shic eni uamR etdrniah eeibtd",nf atgs yer.Me eDr urwde imt eseeenhvrnidc nliitMaerae .tezütusgehct bO a,nird ewi aKlr eKrgür pt,aubeteh ads aeeshprupnT bis tneru dei Eedr eittcri,weerh smsenü ied rrAibeet ttjez tazuge ördn.fer annD widr sich cuah lrsuhs,netleea ob nei hdrentisicurre ulnenT ovm Gua-bdeStsieä umz hutgneie kyeMtPnnar- rhü.ft

63, lMilnineo Eoru nerneievtsi Lnad ndu nudB in dei itouDsknmo-tnea udn etädGt.etenks eiaDb attech ide döBerhebau erebsonsd uafa,dr asds dre zekDnhstcalum eainhgletne iwrd. "irW ,cuvsreenh hicmlgsöt lsael os ctrueer,hinzh wie es negesew ,"tsi asgt hBLSeerrcpB- iihnaCrst Han.nfomf ctrrehEti wrdeu das eebGuäd hiznwces 9851 dnu .0169 saD anrakeeenatsifnb ie,Lunlom dsa lhfea cLhti in nde eesnGäigfägnngn udn die 05 zinengwi lelnZe eilbebn grarieuitglne.o Sei rdeenw rdchu reonoiMt rfü eid kgteinnüf ünrghFeun änt.gerz Eni zguufA icrgtmheöl anhc lbhuscsAs der erbanBiteau itMet 2020 ned neirebrerfiare gauZgn in alle cGs,sheseo ußera ni edn .elreKl r"eD lt,ebib iew er tis und drwi inhtc ielT dre lunu,sgsA"tle gsta lrreoeijtPetk erMe.y aDfrü nwerde ide nefauEztllmsnhaeer im rcessghsodE idrewe gree.fteilg

rFü die Sepucuehsnr canh edm rhvleciietmnne nTulen bag se rosga lSeidtnmteor sau edm mFiiuin,nrezstmnia sgat Mery.e In eiren Wcoeh hceern er imt Esen.iesrngb

zur Startseite