Überseehafen Rostock : Däne kommt von der Fähre direkt ins Gefängnis

nnn+ Logo
Im Überseehafen ging den Beamten bei Kontrollen ein Däne ins Netz, der seine Strafe noch nicht beglichen hatte. Deswegen wurde er ins Gefängnis gebracht.
Im Überseehafen ging den Beamten bei Kontrollen ein Däne ins Netz, der seine Strafe noch nicht beglichen hatte. Deswegen wurde er ins Gefängnis gebracht.

Bundespolizei nimmt gesuchten 29-Jährigen im Überseehafen Rostock fest.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
18. April 2019, 11:20 Uhr

Rostock | Bei einer Kontrolle im Überseehafen haben Beamte der Bundespolizei einen Dänen festnehmen können, gegen den eine so genannte Strafvollstreckung vorliegt. Der 29-Jährige war Insasse ein...

osRktco | eBi ieern orKlntleo mi ebesraÜhnefe enhab teeBam dre leenzBiosudpi eeinn nDäen etenfhensm köenn,n ngeeg ned enie os ngtanene sgcuvllratntrkfoSe .oetrvilg eDr 2re9i-Jähg wra neasIss eenis sesRubeseis mka in erd ctNah vno otMciwht uz genraotDsn imt red Feähr cahn e.cDatuhdsnl eucsGth ridw edr nnMa nov erd caataastawstnSlfth Lzegiip genew lastiDbs.eh rE ewurd rebiste mi iJun 1072 uz neeri reeatdslfG ni eöHh von 620 ruoE eodr ztawsreesie 20 aTeg aftH .livetrteru nlBasig tthae er dei Saerft isllgreand nihct h.baelzt aD der J2-eirhäg9 ctihn üedggenn lgradBe thae,t rdeuw er ruz Vrußgüebn dre fehisterirseattrzEsfa in ied ltngceägnehese zzgsntJiuastllvaotuls rthebcra.v

zur Startseite