Überseehafen Rostock : Däne kommt von der Fähre direkt ins Gefängnis

nnn+ Logo
Im Überseehafen ging den Beamten bei Kontrollen ein Däne ins Netz, der seine Strafe noch nicht beglichen hatte. Deswegen wurde er ins Gefängnis gebracht.
Im Überseehafen ging den Beamten bei Kontrollen ein Däne ins Netz, der seine Strafe noch nicht beglichen hatte. Deswegen wurde er ins Gefängnis gebracht.

Bundespolizei nimmt gesuchten 29-Jährigen im Überseehafen Rostock fest.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer
nnn+ Logo

nnn.de von
18. April 2019, 11:20 Uhr

Rostock | Bei einer Kontrolle im Überseehafen haben Beamte der Bundespolizei einen Dänen festnehmen können, gegen den eine so genannte Strafvollstreckung vorliegt. Der 29-Jährige war Insasse ei...

koscoRt | eiB irene nroltlKoe im aebnfheÜerse hbnae tmeeaB dre nloeiBpzuiesd neien enäDn hseefnntme kn,öenn ggene edn niee os agneetnn rcogrfsultvtneklaS egoltr.vi eDr -h9gJäre2i arw assnIse seeni ubesseiseRs mak ni rde ahcNt von htcoMwit zu tsgnaDnore imt edr hrFäe anch etacshu.lDdn sGectuh irdw erd anMn nov der Stcaaaatntwhslsfat izpLgie wngee les.hastbDi Er dewru ersbiet mi Jniu 0172 uz ierne rGteadlfes ni eöHh onv 026 uEor rdoe ieewzesstra 20 eTga Hfta uvelter.rit aslgnBi hteta er dei arSfte nlldeasrgi cthni bthaz.le aD dre iJ9ärh2g-e ithnc gnüegedn rlegBda hetat, udrew er rzu nVgeubrüß red rahsesairEefrtteitzfs in eid hngeeeäsenltcg ainlssgustotluzvlJzta crehv.brat

zur Startseite