Universität Rostock : Ausstellung zeigt Schätze aus dem Archiv

nnn_plus
Die Leiterin des Rostocker Universitätsarchivs, Angela Hartwig, legt letzte Handgriffe an die Exponate der Ausstellung „Der Norden holt auf” an. Ab morgen sind im Hauptgebäude die Gründungsurkunde, das erste Matrikelbuch und Ausgrabungsgegenstände aus dem Alltagsleben der Studenten im Mittelalter zu sehen.
Die Leiterin des Rostocker Universitätsarchivs, Angela Hartwig, legt letzte Handgriffe an die Exponate der Ausstellung „Der Norden holt auf” an. Ab morgen sind im Hauptgebäude die Gründungsurkunde, das erste Matrikelbuch und Ausgrabungsgegenstände aus dem Alltagsleben der Studenten im Mittelalter zu sehen.

In der Ausstellung "Der Norden holt auf" zeigt die Universität ihre Schätze - und die sind nicht nur aus Gold.

Exklusiv für
NNN+ Nutzer

nnn.de von
12. Februar 2019, 19:00 Uhr

Rostock | In der Schatzkammer der Universität Rostock wird morgen die Ausstellung "Der Norden holt auf" eröffnet. Zum 600. Jubiläum zeigt die Alma Mater ihre wertvollsten Stücke. Doch das sind k...

sooctkR | In der kmmrazacSeth rde eUnätvitsir kotcosR wrid ngrmeo ied eltAusnglsu r"De ndeorN ltho af"u enft.eröf Zum 06.0 äluimubJ etzig ied lamA reaMt eirh wvesoretllnt tkScüe. Dcho sda dsni keeni lndnkefeun Zrtepe oedr eid egloden oeRertnekte.tk "enUrs öetrrgß azcSth dsni ide nSdut,ee"nt tgsa naAegl ag,Hrtwi renLiite dse rt.isaitcnäsrvevUsih

Im awte igßride rmZeintete ndikec tbrchklaeuiM sdni ied nName lrlea Sendtnetu etis der dürgnnGu edr tävresUtnii 4911 isb isn Jrah 6710 nvhtee.rcezi mU edi eccehRhre zu icnrete,hrel ewnurd ni hejaarrngle hceanlwrciefisssht rbetiA leal tn,Eäergi ucah eid dre bcoehlrFgüe, bsi 1945 ltaigid ssat.erf iSe öeknnn brüe asd äpsnrtvsUeiiortatl eufarbegn wrn.dee "acNh 9451 reab ieftgr der a,Dzunttecsh sdossa ejerd tdeSntu ihsc ürbe nei maorruFl cshiaretenfl sealsn ,msus" chteebtir Hrati.gw

drumeAße ndneif shic in dre uacSh sbeihr ien ggieetez engGneästde usa dme tneneSleeutnbd im itllrtM:etae s-Es udn e,Trißeknägf rMlmune dun nei nsaiTnte.sf eiS uwdrne bie runugsanAgeb ni ider aonkleK uaf mde äedelnG esd uaafsdKnl in der dütsStda ef.nenugd Im 6.1 nateuJdhrhr ntdsa trod sad modkauPigäg e"olephHr"mtims der etvsriä,nitU so die thvcn.ririleAie

odBeresns naitetresns esi red Fudn reizwe Doehcl udn eneis einekln crt:wSshe iiehVleltc„ hteat reih dei haScetadtw neefienggrif rdeo ide enffaW sdni ieb lnoneKrolt im odgäagiPmu etkcdent udn zur reatfS rözrtest n,werdo revbo dei tuteSdnen sie wnfegawe,“r ttmaßmu Hgiat.rw

itM mde esuntgstlAsitllue ectömh ise greingieu ea.hncm nenD tmi rde rgdnüunG rde äettenls Uäveitritns im tauesOrmse 9411 eahb dre gzena eNonrd gegebenrü mde Snedü usporaE tahfu.lego eiW zu redsie etiZ ichlbü whteeerrv red sPatp rde neuen iUtvesnräti ieen ceohliohegts :tFäktual okotcs„R war nedne ahuc live zu teiw gwe ovn iItl,aen esi tehatn ergoS mu erhni inwneecnddhs flsnuiEs auf eid hilscthoegoe ,heLr"e atgs iwra.Htg Dsie esi srte afu tetBni erd ekenbcrgluMer e,zrHöge des Bohsscfi ovn hSnwierc dun dse tReoorcks staR 3431 esenhg.ehc

isnnegeuÖtzfnf dre uAnslsegtul Dre" enorNd ohlt "afu

Die seluAusntgl sit sib edEn mrNobvee mi edaäutupeHbg red tviresniUät uz nseh.e Gfnteöef sit saigtdesn nov 9 ibs 21 udn onv 31 bis 81 rhU esiwo somtwihct udn dsasrtenong ovn 9 bis 21 dnu von 31 bis 16 U.hr reD Etriintt tsi fi.re

zur Startseite