Auf den Spuren der Stasi : Die Methoden von "Horch und Guck" in Warnemünde

von 14. Juni 2019, 10:00 Uhr

nnn+ Logo
Ein Jahr lang hat Michael Heinz von der Stasi-Unterlagen-Behörde recherchiert. Im Heimatmuseum berichtet er über die Aktivitäten der Staatssicherheit in der DDR in Warnemünde. Einen Vortrag hält er am 28. August.
Ein Jahr lang hat Michael Heinz von der Stasi-Unterlagen-Behörde recherchiert. Im Heimatmuseum berichtet er über die Aktivitäten der Staatssicherheit in der DDR in Warnemünde. Einen Vortrag hält er am 28. August.

Michael Heinz von der Stasi-Unterlagen-Behörde referiert im Heimatmuseum erneut über Aktivitäten der Stasi im Ostseebad.

Warnemünde | "Das ist ein Schulkamerad, mit dem ich mich noch heute treffe. Ich habe nicht gewusst, dass er für die Stasi gearbeitet hat", sagt ein Besucher des Museumsabends, an dem Michael Heinz von der Stasi-Unterlagen-Behörde über die Aktivitäten der Staatssiche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite