Warnemünde : Johanna Preuße ist der 50.000. Gast auf dem Leuchtturm

Wurde am Mittwoch als 50.000. Gast auf dem Leuchtturm begrüßt: Johanna Preuße (3. v. r.) aus Chemnitz, hier mit Bruder Ricardo (3. v. l.) und Vater Gerald (2. v. r.). Es gratulieren Heinz Seiler (l.), Schatzmeisterin Inge Morenz und Leuchtturmvereinschef Klaus Möller.
Wurde am Mittwoch als 50.000. Gast auf dem Leuchtturm begrüßt: Johanna Preuße (3. v. r.) aus Chemnitz, hier mit Bruder Ricardo (3. v. l.) und Vater Gerald (2. v. r.). Es gratulieren Heinz Seiler (l.), Schatzmeisterin Inge Morenz und Leuchtturmvereinschef Klaus Möller.

Zwölfjährige knackt mit ihrem Aufstieg auf das Warnemünder Wahrzeichen runde Besuchermarke.

nnn.de von
07. August 2019, 15:29 Uhr

Warnemünde | Ihren ersten Besuch im Ostseebad wird Johanna Preuße so schnell bestimmt nicht vergessen: Die Zwölfjährige, die mit ihrem Bruder Ricardo und Vater Gerald Preuße aus Chemnitz zu Besuch war, ist am Mittwoch als 50.000. Gast auf dem Leuchtturm begrüßt worden. Schatzmeisterin Inge Morenz, Leuchtturmvereinsmitglied Heinz Seiler und Vereinsvorsitzender Klaus Möller schenkten ihr anlässlich des Jubiläumsbesuchs Blumen, einen Tidingsbringer, eine Urkunde und den freien Aufstieg für alle. "Diese Zahl wurde zehn Tage eher erreicht als im Vorjahr", sagt die Schatzmeisterin. Die Familie reiste aus Hamburg an und wollte auf der Weiterfahrt nach Ahlbeck einen Zwischenstopp in Warnemünde einlegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen