Warnemünde : Großes Hotel erhält mit neuer Pension kleine Schwester

von 26. August 2019, 08:00 Uhr

nnn+ Logo
Hoteldirektor Martin Friedrich zeigt stolz auf das neue Schmuckstück der Betreibergesellschaft. Die Pension verfügt über zehn Zimmer.
Hoteldirektor Martin Friedrich zeigt stolz auf das neue Schmuckstück der Betreibergesellschaft. Die Pension verfügt über zehn Zimmer.

Nach sieben Monaten Renovierung haben die Betreiber des Hotels am Leuchtturm die Pension Strom Inn fertiggestellt.

Warnemünde | In der Alexandrinenstraße 100 sind die Bauarbeiten endlich abgeschlossen. Nach sieben Monaten Bauzeit ist die Pension Strom Inn fertiggestellt. Sie ist quasi die kleine Schwester vom Hotel Am Leuchtturm. "Beide gehören zur R. Kossow & Levermann Hotel Betriebs GmbH", sagt Hoteldirektor Martin Friedrich. Sie entstand am Platz der Klönklause, zu deren Zei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite