"Was es mit dir macht" : Rostocker drehen Kurzfilm zu sozialen Medien

von 01. August 2019, 08:03 Uhr

nnn+ Logo
Der Protagonist Nathan (M.) wird von Carl Stadie verkörpert, während Yannick Hasse (l.) dreht.
Der Protagonist Nathan (M.) wird von Carl Stadie verkörpert, während Yannick Hasse (l.) dreht.

Psychischer Druck in sozialen Medien ist ein Phänomen der heutigen Zeit. Dazu entsteht in Rostock ein Kurzfilm.

Rostock | Nathan ist allein mit sich selbst - in seinem Kopf. Als Social Media Influencer war er lange Zeit umgeben von Menschen, die ihm Anerkennung entgegenbringen. Doch irgendwann reichte das nicht mehr. Seine Beziehung ging in die Brüche und er begann, sich selbst und seinen Wert in Frage zu stellen. Vermutlich nach einem Suizidversuch liegt er im Koma und i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite