Shorttrack : „Aktiv an den Rennen beteiligen und sie beeinflussen“

von 05. März 2019, 13:36 Uhr

nnn+ Logo
Will bei den Weltmeisterschaften „nicht nur mitlaufen, sondern gut mitmischen“: Adrian Lüdtke
Will bei den Weltmeisterschaften „nicht nur mitlaufen, sondern gut mitmischen“: Adrian Lüdtke

Der Rostocker Adrian Lüdtke vom ESV Turbine will bei den Shorttrack-Weltmeisterschaften in Sofia nicht nur mitlaufen

Rostock | Mit einem sechsköpfigen „Kader“ nimmt das Team Germany an den Shorttrack-Weltmeisterschaften von Freitag bis Sonntag in Sofia teil. Davon allerdings mit Anna Seidel (EV Dresden) und Adrian Lüdtke vom hiesigen ESV Turbine nur zwei Aktive, mehr haben sich nicht qualifiziert. Hinzu kommen Bundestrainer Stuart Horsepool, dessen Assistent Daniel Zetzsche s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite