Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Futsal E-Jugend des Rostocker FC wird Landesmeister

Von Peter Richter | 01.02.2019, 14:15 Uhr

Starker Auftritt in Bad Doberan - Jonathan Hammer und der Pastower Mika Behnke stehen in der Turnierauswahl

Die E-Junioren des Rostocker FC haben in Bad Doberan bei der Endrunde der acht dafür qualifizierten Teams die Futsal-Landesmeisterschaft bei den E-Junioren erkämpft.

Ungeschlagen und mit nur einem Gegentor spielte sich die Mannschaft von Trainer Udo Schippmann und seines Assistenten Ander Stutz souverän durch das Turnier – eine sehr starke Vorstellung!

In der Gruppe B hieß es zunächst 0:0 gegen die TSG Neustrelitz. Es folgten Siege über den Greifswalder FC II (1:0) und den FC Mecklenburg Schwerin II (3:0). Im Halbfinale bezwang der RFC den Zweiten der anderen Gruppe, SG 03 Ludwigslust/ Grabow, mit 2:1. Im Finale war erneut der SV Pastow der Kontrahent. Nach der unglücklichen Niederlage bei der Kreismeisterschaft, als sich der RFC im Sechsmeterschießen geschlagen geben musste, gelang diesmal mit einem 1:0 die Revanche.

Beide Finalisten stellten je einen Spieler für die Turnierauswahl. Die Ehre zuteil wurde Mika Behnke (Pastow) und Jonathan Hammer (RFC).

In Gruppe A unterlief dem Greifswalder FC I das Missgeschick, einen nicht gemeldeten Akteur einzusetzen. Dadurch ging die eigentlich gewonnene erste Partie gegen Ludwigslust/Grabow am grünen Tisch verloren – letztlich nur Platz sechs.

Futsal-Landesmeister bei den D-Junioren wurde die U 13 des FC Hansa Rostock.