Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Wasserball U 14 des WSW startet mit zwei Siegen in die Saison

Von Uwe Richter | 22.01.2019, 14:52 Uhr

Nach den Erfolgen über PSV Oldenburg und Neptun Cuxhaven folgt nun der Norddeutsche Pokal in der heimischen Neptun-Halle

Mit zwei Siegen starteten die U14-Wasserballer des WSW Rostock im Hamburger Inselparkbad erfolgreich in die neue Saison der Jugendliga Nordwest.

Zum Auftakt gegen den PSV Oldenburg verzichteten die Hansestädter auf ein vorsichtiges Abtasten und entschieden mit einem 7:0 im ersten Viertel frühzeitig die Partie. Endstand: 18:1.

Im Duell mit Neptun Cuxhaven (6:1) musste der überragende Torwart Alban Aland nur einen einzigen Ball aus dem Netz holen.

Trainer Sándor Vass hatte lediglich an der Chancenverwertung etwas auszusetzen, freute sich jedoch über die vorläufige Tabellenführung.

Nun gilt es der Mannschaft den letzten Feinschliff zu verpassen, um auch beim Norddeutschen Pokal Sonnabend (11 bis 18 Uhr) und Sonntag (8 bis 16.30 Uhr) in der heimischen Schwimmhalle Neptun (50 m) einige Siege verbuchen zu können. Der Eintritt ist frei.

WSW Rostock: Alban Aland – Mathilda Hoffmann, Duyke Maluch, Julius Pannier, Max Papenfuß, Ole Kopitzki, Tammo und Fiete Sweers, Lina und Marian Kob, Marius Schimanski, Andy Haak, Katharina Miftakhova