Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

FC Hansa Rostock Überzeugender Sieg zum Abschluss

Von Sebastian Lindner | 17.01.2019, 16:54 Uhr

Die Rostocker schlagen zum Abschluss des Trainingslagers in Belek den bosnischen Erstligisten NK Celik Zenica mit 6:1

Zum Abschluss des Trainingslagers hat Hansa Rostock noch einmal Selbstvertrauen sammeln können und den bosnischen Erstligisten NK Celik Zenica mit 6:1 (4:0) besiegt.

Besonders in der ersten Halbzeit überzeugten die Hanseaten mit viel Tempo und Willen. Vor allem Lukas Scherff, der über links einen Flankenlauf nach dem anderen startete, bekamen die Bosnier nicht in den Griff. So fiel auch das 1:0 durch Marco Königs per Kopf. Danach war Hansa noch agiler, Cebio Soukou erhöhte, und Mirnes Pepic schnürte innerhalb von drei Minuten mit zwei Distanzschüssen einen Doppelpack. Auch nach dem Seitenwechsel entwickelte Hansa weiter Vorwärtsdrang, war vor allem im letzten Drittel aber nicht mehr so fehlerfrei und konsequent wie noch zuvor. So war es nur noch Jonas Hildebrandt vergönnt, zu treffen – ebenfalls doppelt.

„Leider hatte der Gegner nicht die Qualität, die wir uns gewünscht hätten“, resümierte Jens Härtel nach dem Spiel. „Es war aber auch mal schön, sich ein paar Chancen mehr herauszuspielen. Die Jungs haben Gas gegeben und versucht, die Dinge umzusetzen, die wir vorgegeben haben. Von daher bin ich insgesamt zufrieden.“

FC Hansa (1. Halbzeit): Gelios – Ofosu-Ayeh, Hüsing, Bülow, Riedel, Scherff – Biankadi, Wannenwetsch, Pepic – Königs, Soukou

FC Hansa (2. Halbzeit): Sebald – Wiese, Bischoff, Rieble, Reinthaler – Hildebrandt, Berger, Evseev – Breier, Hilßner, Donkor

Tore: 1:0 Königs (9.), 2:0 Soukou (20.), 3:0 und 4:0 Pepic (26./29.), 5:0 und 6:1 Hildebrandt (62./86.)