Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Strandfussball 1:0 – Robben bezwingen Hansa

Von geri | 04.07.2018, 21:58 Uhr

Der amtierende Deutsche Beachsoccer-Meister behält am Strand von Warnemünde knapp die Oberhand.

Erste Pleite in der Vorbereitung auf die Saison 2018/19 für den FC Hansa Rostock: Der Fußball-Drittligist musste am Mittwoch in einem Testspiel der besonderen Art am Warnemünder Strand eine 0:1-Schlappe gegen den Deutschen Beachsoccer-Meister Rostocker Robben einstecken.

„Es ist etwas völlig anderes, am Strand als auf dem Rasen zu laufen. Das geht viel schwerer. Dennoch hat es großen Spaß gemacht und war eine tolle Abwechslung“, sagt Hansa-Neuzugang Del-Angelo Williams, der nur knapp mit einem Aufsetzer, der jedoch über den Kasten flog, den möglichen Ausgleich verpasste.

Auf der Gegenseite hatte Hannes Knüppel den Favoriten in Führung gebracht. Die Robben, aktuell ungeschlagener Spitzenreiter der Deutschen Beachsoccer Liga, zeigten viele Kabinettstückchen und versuchten immer wieder, mit Fallrückziehern zum Erfolg zu kommen. Doch vor allem Philipp Puls im Hansa-Tor zeigte tolle Reflexe. Bei einem Kopfball von Knüppel war allerdings auch der 17-Jährige machtlos. „Eigentlich hätten wir klarer gewinnen müssen, denn wir vergaben doch einfach zu viele Chancen.

Wir freuen uns aber, dass Hansa zu uns an den Strand gekommen ist und wir dieses Spiel machen konnten. Jetzt hoffen wir natürlich, dass es keine einmalige Sache war und wir solch ein Spiel bald mal wiederholen können. Ich denke, dass es allen viel Spaß gemacht hat“, so Hannes Knüppel.