Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Polizeireport 27-Jährige verursacht schweren Unfall

Von NICP | 26.07.2018, 05:00 Uhr

Pikant: Die junge Frau ist eine Polizistin außer Dienst.

Im Vicke-Schorler-Ring hat eine 27-Jährige gestern um 5.30 Uhr ein parkendes Auto gerammt – wohl, weil sie einem Reh ausweichen wollte. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Wagen auf das Dach und blieb kopfüber auf der Straße im Wohngebiet liegen. Passanten beobachteten, wie sie selbstständig noch aus dem Ford kam und telefonierte. Das Pikante: Die 27-Jährige ist Polizistin. Während des Unfalls war sie aber komplett außer Dienst. „Wie bei jedem anderen Unfall läuft die Unfallaufnahme“, sagt Polizei-Sprecherin Dörte Lembke. Intern werde ermittelt, ob der Unfall, der unter Alkoholeinfluss passierte, dienstliche Folgen für die junge Frau bedeutet. Polizei, Feuerwehr, Notarzt und Rettungskräfte waren am Unfallort eingetroffen. Der Alkoholtest hatte 1,11 Promille ergeben. Ihr Führerschein wurde an Ort und Stelle eingezogen. Die Frau kam mit leichten Verletzungen im Hals-/Nackenbereich in ein Krankenhaus. Zwei Abschlepper mussten die beiden demolierten Fahrzeuge bergen.