Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock 40 Rentner aus Rostock retten sich

Von db | 04.09.2012, 08:14 Uhr

Wie in jedem Jahr wollten die Rentner der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) einen Ausflug unternehmen.

Gestern sollte es nach Mirow an der Mecklenburger Seenplatte gehen.

Der betriebs eigene Bus rollte bereits über die Autobahn 19, als nahe der Abfahrt Laage plötzlich der Motor qualmte. Busfahrer Lothar Sander reagierte sofort - zum Glück lag vor ihm ein Parkplatz, auf den er den Ausflugsbus lenken konnte. Mit einem Feuer löscher versuchte er zunächst selbst, die Flammen zu bekämpfen. Doch er bekam das Feuer nicht in Griff, alarmierte die Feuerwehr. Alle Fahrgäste gelangten zum Glück ins Freie, bevor der Bus komplett in Flammen aufging. Verletzt wurde niemand.

"Das hätte schlimmer ausgehen können", sagte RSAG-Sprecherin Beate Langner erleichtert. Als die Rentner den Schreck einigermaßen überwunden hatten, setzten sie die Fahrt zur Betriebsfeier in einem Ersatzbus fort - und feierten ihren Fahrer Lothar Sander als Helden.