Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Zoo Rostock Affenhitze: Da essen selbst die Gorillas Eis

Von Redaktion svz.de | 27.07.2018, 21:10 Uhr

So kühlen sich Zoo-und Darwineumsbewohner ab.

Über eine leckere Erfrischung haben sich Gorilla-Dame Eyenga und die anderen Darwineum-Bewohner gestern im Rostocker Zoo freuen können. Die Tierpfleger hatten für ihre Schützlinge nämlich fruchtige Eisbomben vorbereitet, die sich das 14 Jahre alte Weibchen und die anderen bei dieser Affenhitze dann schmecken ließen. Äpfel, Bananen und Nektarinen warteten auf die tierischen Naschkatzen, die so auch gleich für einige Zeit beschäftigt waren. Denn so einfach war es gar nicht, an die kühle Leckerei zu kommen. Vor dem Genuss stand erst einmal das Auswickeln. Kein Problem für die Gorillas und Orang-Utans. Mit ein paar Handgriffen war die Eisbombe ausgewickelt und das Schlemmen konnte beginnen.