Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Entwicklung von Warnemünde Gemeindezentrum zeigt Aktivausstellung zur Stadtplanung

Von NNN | 03.09.2020, 14:15 Uhr

Die Ausstellung zeigt bestehende Konzepte der Ortsentwicklung und ermöglicht die aktive Beteiligung der Einwohner.

Wie soll sich Warnemünde weiterentwickeln? Einheimische der Ostseebäder Warnemünde und Hohe Düne sind aufgerufen, diese Frage jetzt mit Stadtplanern im Rahmen der Fortschreibung des Strukturkonzepts für die Ortsteile zu diskutieren. Dabei geht es unter anderem um folgende Fragen:

  • Was ist den Menschen in Warnemünde besonders wichtig?
  • Welche Ideen gibt es, was man in im Ortsteil besser machen könnte?
  • Oder gibt es Fragen zu bestimmten Projekten oder Quartieren?

Ausstellung und Diskussionsforum online

Im Rahmen einer umfangreichen Aktiv-Ausstellung „Warnemünde für alle – von allen!“ werden die bisherigen Ortsentwicklungen, der aktuelle Stand der Planungen sowie neue Vorstellungen und Ideen präsentiert. Die Ausstellung wird am Sonnabend, den 5. September um 16 Uhr eröffnet und ist dann bis 15. September jeweils von 14 bis 19 Uhr im Gemeindezentrum der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Warnemünde zu sehen.

Begleitend finden Diskussionsrunden zu Schwerpunkthemen statt.

Gleichzeitig wird die gesamte Ausstellung in erweiterter Form auch online gezeigt. Die Internetseite dafür unter der www.strukturkonzept-warnemuende.de wird am 6. September freigeschaltet. Sie bietet die Möglichkeit, alle Themen zu kommentieren.

Im Auftrag des Amtes für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft wird der Diskussionsprozess durch das Planungsbüro BSR – Büro für Stadt- und Regionalentwicklung begleitet.