Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rundgang Alles Gute zum 797., schöne Hansestadt!

Von Redaktion svz.de | 24.06.2015, 06:00 Uhr

Ein historischer Stadtrundgang und sieben Böllerschüsse zu Rostocks Ehren

Anlässlich des 797. Stadtgeburtstags findet heute wieder der historische Stadtrundgang statt. Um 14 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Roland Methling den Rundgang in der Marienkirche und Pastor Dr. Stoll spricht über Reformation in der Hansestadt. Im Rosengarten wird Jörg Schröder zum Ständehaus sprechen und Klaus Armbröster referiert über den Beginn der Industriegeschichte in der Steintor-Vorstadt. Dann geht es zur Reiferbahn, dem früheren Arbeitsplatz der Seiler und Reepschläger. Stadthistoriker Dr. Karsten Schröder erläutert die Umgestaltung zum Stadtpark. Bildhauer Wolfgang Friedrich informiert zum Kunstverein und über die Familie Kempowski redet Dr. Jan-Peter Schulze in der Stephanstraße. Am Max-Samuel-Haus erinnert Kurator Dr. Ulf Heinsohn an die Jüdische Gemeinde. Den Abschluss gibt der Verein Klönsnack-Rostocker 7. Eskortiert wird der Rundgang vom Schützenverein Concordia von 1848 in historischen Uniformen. Am Schillerplatz werden zum Schluss sieben Rostocker zu Ehrenböllern.