Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Autor zeigt alte Hansestadt

Von Redaktion svz.de | 16.12.2017, 16:00 Uhr

Helmut Aude präsentiert 20. Buch aus der Reihe „Rostocker Panoramen“.

Das Medium Foto erlaubt seinem Betrachter, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen. Besonders die historischen Fotografien des bekannten Rostocker Autors Helmut Aude lassen tief zurückblicken und die altehrwürdige Hansestadt wieder auferstehen. Sein nunmehr 20. Buch aus der Reihe „Rostocker Panoramen“ stellte der 75-Jährige am Donnerstag einem interessierten Publikum vor. Das Audi Zentrum Rostock hatte ausgewählte Kunden zu einer Buchpräsentation mit anschließendem Weihnachtskonzert geladen.

Einen stimmungsvollen Einstieg in den Abend bildete der Film „Rostock – Stadt der sieben Türme“ aus dem Jahre 1936 und die Schilderung seiner spannenden Entdeckungsgeschichte. Durch einen Zufall von dessen Existenz erfahren, machte sich Helmut Aude auf die Suche und entdeckte den Streifen schließlich im staatlichen Filmarchiv der DDR in Babelsberg. Dieser zeigt die Hansestadt noch in alter Pracht vor den späteren Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges.

Thematisch nahtlos schloss sich die Vorstellung der Bilder aus seinem neuen Buch „Rostock – Das Erbe“ an. Mit dem vom Autor mühevoll gesammelten und mit Vergleichsfotos aus der heutigen Zeit sorgfältig zusammengestellten Fotografien gelang es ihm, die Geschichte der Stadt wieder lebendig werden zu lassen. Vor allem die im Zweiten Weltkrieg beschädigte und später trotz Wiederaufbaufähigkeit abgerissene Jakobikirche stellt einen inhaltlichen Schwerpunkt dar. Der Autor kündigte einen weiteren 21. Band an, der anlässlich des Stadtjubiläums erscheinen soll.

Nach einer kurzen Stärkung spielte das Freie Studentenorchester Rostock ein stimmungsvolles Weihnachtskonzert. Bei einer für ein Autohaus erstaunlich guten Akustik, mit Glühwein im Magen und Neuwagengeruch in der Nase wurden dem Publikum klassische Stücke dargeboten, die das Amateurorchester erfrischend lebhaft spielte. Mit Weihnachtsliedern, die zum Mitsingen einluden, klang der Abend vergnüglich aus.