Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Badeunfall: 45-Jähriger ertrinkt im Rostocker Mühlenteich

Von NNN | 28.05.2012, 07:46 Uhr

Ein 45-Jähriger ist am Sonntag im Mühlenteich im Rostocker Stadtteil Evershagen ertrunken.

Der Mann, der in Begleitung eines ebenfalls 45-jährigen Freundes an den Badesee gekommen war, stand unter erheblichem Alkoholeinfluss. Als er dann den Beschluss fasste, den Teich zu durchschwimmen, kam es zu dem tragischen Unfall. Er geriet unter Wasser und tauchte nicht wieder auf. Der am Ufer verbliebene, ebenfalls alkoholisierte Mann verständigte die Polizei. Ein 17-Jähriger, der den Vorfall beobachtet hatte, sprang dem Verunglückten sofort zur Hilfe und barg ihn aus dem Wasser. Trotz gleich eingeleiteter Reanimationsversuche konnte der Rostocker nicht gerettet werden. Der kurze Zeit später eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des 45-Jährigen feststellen.