Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Satow Brand nach über zwölf Stunden gelöscht

Von Marlena Gaul | 27.07.2018, 11:09 Uhr

Der Brand in einer Lagerhalle in Satow bei Rostock ist nach mehr als zwölf Stunden gelöscht.

Der Brand in einer Lagerhalle in Satow bei Rostock ist nach mehr als zwölf Stunden gelöscht. Fenster und Türen in dem Bereich könnten wieder geöffnet werden, teilte der Landkreis Rostock am Freitagnachmittag mit.

Am frühen Morgen war das Feuer aus bisher ungeklärter Ursache in der Lagerhalle für Kleinfeuerwerk und Sportbekleidung ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, brannte sie seit der Nacht zum Freitag in voller Ausdehnung. Mehrere Feuerwehren unter anderem aus Satow und Bad Doberan kämpften gegen die Flammen. Sie konnten allerdings nicht verhindern, dass der Brand auf ein zweites Gebäude überging: Am frühen Freitagmorgen begann auch ein benachbartes ehemaliges Autohaus zu brennen. Es war zuletzt für die Lagerung von Möbeln genutzt worden.

Schon während der Löscharbeiten war die Feuerwehr davon ausgegangen, dass beide Gebäude durch den Brand vollständig zerstört werden. Wie hoch der Schaden war, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Auch die genaue Ursache für das Feuer war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung.