Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Morgens um 9 Uhr in Rostock Christian Hölzer erzählt Stadtgeschichte in Farben

Von MAPP | 27.07.2018, 05:00 Uhr

Künstler der Gruppe Artunique greift für die Stadtwerke zur Spraydose.

Um 9 Uhr hat Christian Hölzer von der Künstlergruppe Artunique die Spraydose in der Hand. Momentan erzählt er für die Stadtwerke Stadtgeschichte über das pulsierende Viertel Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Er sprüht im Auftrag des Unternehmens ein Trafohäuschen gegenüber vom Mau und der Bühne 602 ein. Das Thema ist „Urbanes Leben“. „Es soll die Bewohner der KTV festhalten, da findet sich die Familie ebenso wie der Partygänger“, erklärt der Künstler, der schon an mehreren Stellen in der Stadt fotorealistische Werke geschaffen hat. „Eine freche Möwe darf natürlich nicht fehlen“, sagt Hölzer. Er hat zwischen 350 und 400 Bilder geschaffen. Manchmal finden sich auch reale Gesichter der Hansestadt dort wieder. In diesem Fall werden sie die Umsetzung ein wenig anders gestalten als sonst. „Wir passen uns bei der Farbe der Gestaltung der Umgebung an“, erklärt er.