Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Aufgrund geringer Auslastung Stadt Rostock prüft Schließung der Corona-Impfstützpunkte

Von Nicolas Bahr | 07.04.2022, 15:32 Uhr

Noch vor Kurzem war der Ansturm auf die Rostocker Impfstützpunkte enorm. Das scheint sich mittlerweile jedoch geändert zu haben. Die Rostocker Verwaltung schaut nun, welche möglichen Alternativen es gibt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden