Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Der „DDR-Spielplatz“ im Barnstorfer Wald wird erneuert

Von Malte Fuchs | 14.10.2021, 18:00 Uhr

Jahrzehnte überdauerten die alten Spielgeräte, nun werden sie ausgetauscht.

Über Jahrzehnte standen sie Kindern zum Spielen zur Verfügung – nun haben sie ausgedient. Die Spielgeräte des „DDR-Spielplatzes“ im Barnstorfer Wald wurden nach rund einem halben Jahrhundert abgetragen, informierte Christine Kursawe vom Rostocker Amt für Stadtgrün am Mittwoch. Die Entfernung der Spielgeräte sei schon am Dienstag geschehen. Nötig war die Maßnahme, da die alten Spielgeräte „technisch verschlissen“ gewesen sind, so Kursawe, die Teamleiterin im Spielplatzservice ist.

„Bedingt durch den sehr hohen Reparaturaufwand und auch dem Alter des Spielplatzes geschuldet, wurden die Spielgeräte abgebaut“, hieß es weiter. Für Besucher des Spielplatzes soll dies jedoch kein Grund zur Sorge sein, die alten Geräte werden lediglich ausgetauscht, erklärte Kursawe. Bereits zwischen dem 18. und 24. Oktober sollen die neuen Geräte angeliefert und montiert werden. Kosten werde der Austausch 32.000 Euro.

Die Teamleiterin Spielplatzservice ergänzte: „Dabei soll der Charakter des Spielplatzes beibehalten werden.“ Für die neuen Geräte wurden die alten Geräte als Vorlagen genommen, so Kursawe.