Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Norddeutsche Neueste Nachrichten Die Saison der Kreuzliner

Von Redaktion svz.de | 23.04.2012, 08:42 Uhr

Mit 180 Anläufen von 39 Hochseekreuzfahrtschiffen steht der Passagierhafen Rostock-Warnemünde 2012 an der Spitze aller deutschen Kreuzfahrthäfen.

 

24 internationale Reedereien haben ihn in ihre Routenplanung als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Hansestadt, das Urlaubsland MV und in die deutsche Hauptstadt Berlin aufgenommen.

Zu 33 Rundreisen in die Ostsee startet die Rostocker Reederei Aida Cruises mit der "Aidasol" und "Aidablu" von Warnemünde aus. Die amerikanischen Reedereien Norwegian Cruise Line und Princess Cruises sowie die italienische Reederei Costa planen Teilreisewechsel.

 Drei Vierfachanläufe, am 10. Juni, 20. und 23. Juli, bei denen an den ersten beiden Terminen ein Schiff in den Überseehafen ausweichen muss, und zwölf Dreifachanläufe stehen im Anlaufkalender 2012.

Sechs Schiffe werden erstmals die Warnowmündung ansteuern: "Costa Voyager", "Costa Fortuna", "Gann", "Nautica", "Star Flyer" und "Ryndam". Am häufigsten werden die Kreuzfahrtschiffe "Aidablu" (17-mal), "Aidasol" (16-mal), "Costa Fortuna" (15-mal), "Norwegian Sun" (15-mal), "Empress" (zwölfmal) und "Emerald Princess" (elfmal) in Rostocks Ostseebad zu Gast sein.

Am 25. November wird die Rekordsaison 2012 mit dem Auslaufen des englischen Passagierschiffes "Black Watch" enden.

Fünf Portpartys wird es in diesem Jahr geben.