Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Motorraddieb fährt gegen Litfaßsäule am Hauptbahnhof

Von Stefan Menzel | 30.04.2019, 14:11 Uhr

Diebestour endet vor Hauptbahnhof: Der Fahrer eines gestohlenen Motorrades fuhr gestern Nacht gegen eine Litfaßsäule.

Am Montag gegen 23.15 Uhr krachte der Fahrer eines offenbar in Rostock gestohlenen Motorrads in eine Litfaßsäule auf dem Konrad-Adenauer-Platz vor dem Rostocker Hauptbahnhof. "Der Dieb hat nach dem Unfall Fahrerflucht begangen", sagt Polizeisprecherin Yvonne Lemke. Die Ermittlungen würden weiter andauern. Zur Höhe des Sachschadens an der sich drehenden Werbetafel und dem Rostocker Motorrad könnten zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden.