Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Eishockey Die Piranhas wollen an ihren Sieg in Leipzig anknüpfen

Von Arne Taron | 12.12.2019, 19:58 Uhr

Freitag ab 20 Uhr in der Eishalle Schillingallee geht es gegen die Hannover Indians, Sonntag folgt das Spiel in Halle.

Zuletzt zeigten die Piranhas des Rostocker Eishockey-Clubs in der Oberliga Nord zweimal starke Leistungen. Zu Hause beim 1:4 gegen Herne hielten sie gut mit, zeigten einen tollen Kampf. Zwei Tage später belohnten sie sich mit einem 3:2-Auswärtssieg in Leipzig.

„Diesen hatte sich die Mannschaft redlich verdient, denn sie zeigte von der ersten bis zur letzten Sekunde eine geschlossen gute Leistung“, urteilte Trainer Christian Behncke und fuhr fort: „Wir haben uns durchgängig an unsere Taktik gehalten und sind nicht wieder wie in den Spielen davor so oft ins offene Messer gelaufen. Wenn wir weiter so hart arbeiten und konzentriert auftreten, werden hoffentlich noch etliche Punkte folgen.“

Am besten schon am Freitag ab 20 Uhr in der Eishalle Schillingallee gegen die Hannover Indians. Die Gäste machen es in dieser Saison spannend: Schon fünfmal beendeten sie eine Partie in der Verlängerung, eine im Penaltyschießen. Auch das erste Duell mit den Piranhas ging in die Overtime, die Indians siegten 2:1. Nach anfänglichen Problemen kamen die Niedersachsen immer mehr in Fahrt und kletterten nach einem Sechs-Punkte-Wochenende auf Platz acht.

Am Sonntag startet der REC bereits in die Rückrunde, und wie zum Saisonbeginn geht es nach Halle. Auch die Saale Bulls holten am vorigen Wochenende sechs Zähler. Die bisherige Bilanz der Piranhas gegen Halle: eine Heimniederlage, ein Auswärtssieg. Los geht es Sonntag um 18.15 Uhr.