Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Energieriese will Kohlekraftwerk auf Nutzung von Wasserstoff umstellen

Von Jens Griesbach | 13.04.2022, 05:00 Uhr

Jetzt macht sich auch der Energieriese EnBW für ein schwimmendes Flüssigerdgas-Terminal in Rostock stark. Das Unternehmen sieht darin wesentliche Voraussetzungen für die Energieversorgung der Zukunft – und schmiedet Pläne für das Kohlekraftwerk.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „NNN News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 8,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden