Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Warnemünde Erst die Arbeit, dann die Robben

Von AENG | 16.10.2017, 12:00 Uhr

Die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr Rostocker Heide unterstützt die Robbenstation und befreit Mole von Unrat. #wirkoennenrichtig

Nach dem Arbeitseinsatz und dem Besuch bei Seehund Filou, der zugleich das Maskottchen der Jugendfeuerwehr ist, wärmten sich alle im Inneren des Forschungsschiffes bei warmem Kakao und Kuchen auf.