Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Vom Bremspedal gerutscht Fahranfänger verursacht Unfall

Von Stefan Tretropp | 20.02.2019, 21:34 Uhr

20-Jähriger kollidiert in Rostock-Krummendorf mit BMW - zwei Leichtverletzte zu beklagen.

Ein 20 Jahre alter Fahranfänger hat am Mittwochabend einen Verkehrsunfall im Rostocker Stadtteil Krummendorf verursacht, bei dem es zwei Verletzte zu beklagen gab. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 19 Uhr am Abzweig nach Oldendorf. Nach Angaben der Beteiligten stand der 20-Jährige mit seinem VW Lupo auf der Linksabbiegerspur und wollte den entgegenkommenden und mit zwei Personen besetzten BMW passieren lassen. Offenbar rutschte der Fahranfänger mit seinem Fuß aber vom Bremspedal. Daraufhin machte der Lupo einen Satz nach vorne und rammte den BMW.

An beiden Autos entstand aufgrund der Kollision hoher Sachschaden. Der Beifahrer im BMW und der 20-Jährige im VW erlitten leichte Verletzungen, die vor Ort von Sanitätern und einem Notarzt untersucht wurden. Auf der Strecke zum und vom Seehafen gab es aufgrund des Unfalls zeitweise Verkehrsbehinderungen.