Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Fußball-Landesklasse III Feldspieler Marko Prompe mit überragenden Paraden

Von Rüdiger Lohff | 06.05.2019, 19:02 Uhr

Er geht für den verletzten Keeper Helge Lutter ins Tor und hält die SG Warnow Papendorf beim 5:2 in Bölkow im Spiel.

Am 27. Spieltag der Fußball-Landesklasse III gewann Tabellenführer FSV Bentwisch in Tessin mit 4:0.

TSV Einheit Tessin – FSV Bentwisch 0:4 (0:2)

Tore: 0:1 Berndt (35.), 0:2 Gurowski (45.+1), 0:3 Lau (55.), 0:4 Berndt (90.+1/Elfmeter)

Tommy Bastian (Bentwisch): Das war eine sehr konzentrierte und seriöse Leistung. Die Jungs haben den Ball laufen gelassen, sich viele Chancen erarbeitet und hinten wenig zugelassen.

Tessin: Rupp – Lehmann, Töllner, Rex, Albers, F. Brennmehl, Ch. Brennmehl, Mundt (66. Grabowski), Diesing (77. Dannenberg), Geppert, Jahnke (25. Kalle Kayser). Bentwisch: Köhlmann – Mattern (75. Stepanek), Gurowski, Berndt, Arnold, Günther, Lau, Johl, Pflugradt, Karock, Güldenpenning (63. Hawich)

Sievershäger SV – SV Teterow 90 0:3 (0:0)

Tore: 0:1 Rzeszutek (68.), 0:2 Gerdt (80.), 0:3 Rzeszutek (89.)

Andreas Seering (Sievershagen): Die Teterower nutzten ihre Chancen resolut.

Sievershäger SV: Jochim – Arndt, Kords, Zeller, Körber, Stammer, Lange, Stenzel, Krause (85. Böhme), Schwemer (39. Krohn), Weinkauf

FSV Kritzmow – Güstrower SC 09 II 2:1 (2:0)

Tore: 1:0 Aul (5.), 2:0 Mohs (20.), 2:1 Wippich (59.)

Toni Leske (Kritzmow): Wir hätten höher gewinnen müssen.

Kritzmow: Novacek – Mohs, Lomot, Diesterhoff, Hickstein (90.+1 Harasim), Schwarz, Püschel (71. Hoeft), Görs, Aul (83. Bill), Opfermann, Ludwig

Bölkower SV – SG Warnow Papendorf 2:5 (2:2)

Tore: 1:0 M. Barachini (10.), 1:1 Peters (15.), 2:1 T. Barachini (40.), 2:2 Klotzsch (45.), 2:3 Klotzsch (87.), 2:4 Peters (89.), 2:5 Panter (90.)

Tom Wilhelm (Papendorf): Marko Prompe (der für den verletzten Helge Lutter ins Tor ging – d. Red.) hält uns mit überragenden Paraden im Spiel und ebnet den Weg zum Sieg.

Papendorf: Lutter (7. Grasselt) – Lüdtke, Prompe, Klotzsch, Sohns (75. Bliemeister), Peters, Panter, Engels, Weigle, Rose, Bleeck (69. Breiling)

Mulsower SV – LSG Elmenhorst 2:0 (2:0)

Tore: 1:0 Bormann (5.), 2:0 Brüsehaver (13.)

Robert Krüger (Elmenhorst): Wir verpennten komplett die Anfangsphase.

Elmenhorst: Seidel – Schimpf, Tarlatt, Koop (76. Behrenbruch), Pohanka, M. Schulz, Korthals, Richard Schröder, Meier (63. Aldarwisch), Karatas, A. Schulz

HSG Warnemünde – FC Förderkader II 3:4 (1:3)

Tore: 0:1 Mohamed Elwakil (7.), 1:1 Kolrep (13.), 1:2 Schmidt (34.), 1:3 Malorny (37.), 2:3 Edler (49.), 2:4 Abshagen (77.), 3:4 Taleb (89.)

Maik Bischof (HSG Warnemünde): Ein Punkt wäre verdient gewesen.

HSG Warnemünde: Czekalla – Heinz (55. Michael Bernitt), Lehzen, Haftstein, Ottmann (63. Burgstaler), Kolrep, Taleb, Martin Bernitt, Kaatz, Edler, Geppert

FC Förderkader II: Kragl – D. Ulrich, Sreij (80. Evers), Löwe, Jäkel, Malorny, Jahns, Schmidt, Camara, Mohamed Elwakil (46. Shafei), Abshagen (78. Heinzius)