Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Wasserspringen Felicitas Bonk ist die beste Teilnehmerin

Von Bernd-Dieter Herold | 04.11.2019, 14:03 Uhr

Die Rostockerin siegt beim Euro Finans Diving Lund vom Turm und wird zweimal Zweite. Für den WSC gab es sechs Medaillen.

Das kann sich zum Saisonauftakt sehen lassen: Gold, Silber und Bronze jeweils im Doppelpack holten die nicht zur Jugend-Nationalmannschaft – diese startet ab Donnerstag beim 7. Internationalen Ulla-Klinger-Cup in Aachen – gehörenden B- und C-Jugendlichen des WSC Rostock beim „Euro Finans Diving“ im schwedischen Lund. Dabei überzeugten Felicitas Bonk (C) und Espen Prenzyna (B) mit Siegen im Turmspringen.

Prenzyna war bei seinem Erfolg mit einem unsauberen Rückwärtssalto (Noten 3,5 bis 4,5) in den Wettkampf gestartet, zeigte aber keine Nerven und steigerte sich gewaltig. Für seinen Eineinhalb Delfin erhielt er sogar Note 9.

Beste Teilnehmerin war Felicitas Bonk, die nicht nur vom Turm siegte, sondern zudem vom Ein- und Drei-Meter-Brett Position zwei belegte.

Zwei dritte Plätze gelangen Carolina Mesch vom „Einer“ und Turm.

Magdalena Schulz kam bei ihrem ersten internationalen Einsatz auf die Ränge fünf (Turm), sechs (3 m) und sieben (1 m).

Neben Espen Prenzyna startete auch Helena Böhnke in der B-Jugend. Sie wurde Zehnte (1 m) und Achte (3 m).