Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Schicksal Fiona Vogler will weg von der Straße

Von JORO | 18.12.2013, 23:00 Uhr

Schluss mit der Obdachlosigkeit: Fiona Vogler möchte neu anfangen. In der Rostocker Stadtmission bekommt sie Hilfe.

„Ich bin obdachlos, aber ich habe überlebt“, sagt Fiona Vogler und lächelt dabei sanft. Sie versucht sich ins Gedächtnis zu rufen, wann und wie ihre Geschichte auf der Straße angefangen hat. Doch die Erinnerungen verblassen langsam. „Ich war schon immer eine Abenteuerin“, scherzt sie und erzählt, dass sie bereits als junge Frau anders war als die meisten...Ihre Geschichte lesen Sie in der Donnerstags-Ausgabe Ihrer NNN.