Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Immobilie Fitness-Tempel statt Filmpalast

Von KAZI | 23.06.2015, 08:00 Uhr

Im ehemaligen Hansa-Kino entsteht eine Filiale der Sportstudio-Kette Clever Fit

Der Hansa-Filmpalast wird zu einem Fitnessstudio. In der vergangenen Woche haben die Umbauarbeiten in dem historischen Gebäude in der Maßmannstraße begonnen. In dem mehrstöckigen Haus soll auf mehr als 1500 Quadratmetern eine neue Filiale des Franchise-Unternehmens Clever Fit entstehen.

Dass das einstige Lichtspielhaus in einen Fitness-Tempel verwandelt wird, wollen zwar weder das zuständige Makler-Büro Tasler & Partner noch die Vermietergesellschaft Kieft bestätigen, doch ihr Auftraggeber sei die Fitnesskette Clever Fit, verrieten die Arbeiter vor Ort. Zudem ist der Internetseite des Unternehmens unter der Rubrik „Geplante Neueröffnungen“ bereits zu entnehmen, dass es bald eine Filiale in der Rostocker Maßmannstraße 14 unter dem Titel „Ehemaliges Kino Hansa-Filmpalast“ geben soll. In der Albert-Schweitzer-Straße in Toitenwinkel scheint noch ein weiteres Fitnessstudio geplant. Geschäftsführer ist René Hammer.

Das Kino musste 2012 wegen mangelnder Umsätze geschlossen werden. Seitdem stand das Gebäude leer und sollte nicht nur einen neuen Nutzer, sondern auch einen neuen Nutzen bekommen. In der Vermietungsofferte an der Fassade hieß es: „Ein neues Nutzungskonzept soll das geschichtsträchtige Haus mit Leben füllen und den Rostockern wieder Freude bei einem Besuch bescheren.“ Es solle ein Ort für den Handel ökologisch wertvoller Produkte und Dienstleistungen wie einer Bäckerei mit Café, Heilpraktikern und Ärzten werden. Aus diesem neuen Konzept wird nun ein Fitnessstudio.