Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Rostock Güstrower Straße in Lichtenhagen wird saniert

Von NNN | 15.08.2021, 07:00 Uhr

Die Asphaltdecke soll erneuert werden. Für Fußgänger entstehen zwei Mittelinseln.

Anwohner können demnächst einfacher die Güstrower Straße im Rostocker Stadtteil Lichtenhagen überqueren. Wie die Stadt am Freitag mitteilte, werden im Zuge einer Sanierung der Straße zwei Mittelinseln für Fußgänger gebaut. Zudem werden im Auftrag des Tiefbauamtes die Asphaltdecke der Fahrbahn zwischen der Eutiner Straße und der Flensburger Straße sowie die Gullys erneuert.

Arbeiten sollen Ende September fertig sein

Die Bauarbeiten werden in vier Abschnitten realisiert, dafür werde die Güstrower Straße jeweils halbseitig gesperrt. Im ersten Abschnitt erfolgt die Deckensanierung der Südfahrbahn, im zweiten Abschnitt wird die Asphaltdeckschicht der Nordfahrbahn saniert. Der dritte Abschnitt beinhaltet die Deckensanierung des Mittelstreifens zwischen der Nord- und Südfahrbahn. Die beiden Mittelinseln werden nachfolgend im vierten Abschnitt gebaut.

Die Bauarbeiten beginnen am Dienstag, 17. August, und werden voraussichtlich Ende September abgeschlossen sein. Während der Arbeiten kann es zu Einschränkungen für alle Verkehrsteilnehmer kommen.