Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

FC Hansa Rostock Hansa holt Erstliga-Kicker Pekovic

Von André Gericke | 15.05.2013, 07:51 Uhr

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat den ersten namhaften Neuzugang für die kommende Saison vermeldet. Vom designierten Erstliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth wechselt Milorad Pekovic an die Ostseeküste.

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat den ersten namhaften Neuzugang für die kommende Saison vermeldet. Vom designierten Erstliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth wechselt Milorad Pekovic an die Ostseeküste. "Es freut uns ungemein, dass ein Spieler seines Kalibers bereit ist, in die 3. Liga zu wechseln. Das zeigt, dass er von unserem Weg überzeugt ist und diesen gerne mit uns gehen will. Mit seiner großen Erfahrung und Qualität im spielerischen sowie kämpferischen Bereich wird er einer der Führungsspieler sein, die wir auf und neben dem Platz brauchen werden, um am Ende erfolgreich zu sein", sagte Hansas Sportvorstand Uwe Vester.

Der 35-jährige Pekovic ist aktueller Nationalspieler von Montenegro (Erster in der WM-Qualifikationsgruppe H für Brasilien 2014) und absolvierte bislang 83 Erst- und 208 Zweitliga-Partien für Eintracht Trier, den FSV Mainz und Fürth. Mit den beiden letztgenannten Clubs schaffte der Linksfuß den Sprung in die 1. Bundesliga. "Ich fühle mich topfit und möchte entscheidend mithelfen, dass der FC Hansa in der neuen Saison seine Ziele erreicht. Aus meiner Zeit in Trier kenne ich Sebastian Pelzer (aktueller Hansa-Kapitän - d. Red.), der mir nur Positives von Rostock, seinen Fans und den Möglichkeiten des Vereins berichtet hat", erklärte Milorad Pekovic.

Der Mittelfeldmann wird aber nicht der letzte Neuzugang bleiben. Der FC Hansa soll zudem an Abwehrspieler Steven Ruprecht vom Liga-Konkurrenten Hallescher FC und David Blacha von Zweitliga-Absteiger Sandhausen interessiert sein.