Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Kunstprojekt Hansetag in Miniaturformat

Von Katrin Zimmer | 20.06.2018, 05:00 Uhr

Berliner Modellbauer bilden Giebelhäuser und Koggen aus Karton nach.

Das große Fest auf einem Tisch: Anlässlich des 38. Hansetags in Rostock haben die Macher des Mitteldeutschen Kartonmodell-Verlags (MDK) die Stadtsilhouette und einige einlaufende Koggen in Papierform gebracht. Das Kunstwerk soll auf dem Schreibtisch von Oberbürgermeister Roland Methling (parteilos) stehen und den Delegierten, die dieser Tage in sein Büro kommen, die Hansestadt auf einen Blick zeigen.

Unbekannt sind Marianne Brommecker und Dietmar Heinze, die in Berlin leben, in Rostock nicht: „Wir kommen seit mehr als 20 Jahren zur Hanse Sail, waren schon zu Gast, als der jetzige Oberbürgermeister noch die Organisation in der Hand hatte“, sagt Brommecker.  Mit ihren Kartonmodellen zum Nachbasteln wollen sie vor allem eins: „Die Jugend dazu bringen, nicht nur vor dem Bildschirm und am Handy zu sitzen“, sagt Heinze. Die Arbeit in dem zweiköpfigen Verlag sei eine echte Herzensangelegenheit, die sie nicht des Geldes wegen machen würden, so der Bastler.

Die Idee, Rostock zum Hansetag – und dem 800-jährigen Geburtstag – ein Modell zu schaffen, hätten sie letztes Jahr auf der Hanse Sail gehabt, wären damit auf Methling und die Organisatoren zugekommen, erklärt Heinze. „Das Besondere an dem Rostock-Modell sind natürlich die klassischen Giebeldächer“, bedeutet der Berliner. Zum Repertoire des Verlags gehören neben Architektur auch Fahrzeuge, Flugzeuge und natürlich Schiffe, zählt Brommecker auf. „Das Modell ist nur ein kleiner Ausschnitt. Wenn wir alles zeigen würden, bräuchten wir um die  200 Quadratmeter“, betont die gebürtige Wolgasterin. Ein weiterer Blickfang aus ihrer Papierwerkstatt sei derzeit im Rathausfoyer zu sehen: ein 3,5 Meter langes Diorama der Vicke-Schorler-Rolle. „Sie war lange in der Societät zu sehen und soll jetzt zum Stadtgeburtstag wieder von vielen gesehen werden“, freut sich Bastlerin Brommecker.

Auch in diesem Jahr werden die beiden wieder auf der Hanse Sail gastieren und haben für das Magazin, den Sail Kompass, einen Kartonbogen beigesteuert.

Im Internet: www.mdk-verlag.de