Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Dierkow Heißer Kochtopf auf Balkon löst Feuerwehr-Großalarm in Rostock aus

Von Stefan Tretropp | 18.04.2019, 06:49 Uhr

Ein heißer Kochtopf auf dem Balkon hat am späten Mittwochabend in Rostock einen Großeinsatz der Feuerwehr nach sich gezogen.

Wie es hieß, bemerkte ein Augenzeuge gegen 22.15 Uhr Brandgeruch und kleinere lodernde Flammen auf einem Balkon in einem Mehrfamilienhaus im Kurt-Schumacher-Ring. Nach dessen Notruf trafen wenig später mehrere Wagen der Feuerwehr in Dierkow ein.

Die Ursache des Brandes war schnell gefunden: Der Mieter der Wohnung wollte einen heißen Kochtopf mit Öl zum Abkühlen auf den Balkon stellen. Eine dort liegende Matte geriet aufgrund der Hitze in Brand. Die Flammen jedoch erloschen später selbständig. Die Feuerwehrleute lüfteten den Treppenflur des Hauses, das danach wieder normal genutzt werden konnte.