Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Vandalismus in Rostock IGA-Park installiert Überwachungskameras

Von NNN | 17.07.2018, 20:45 Uhr

Polizei und Parkleitung wollen nach Schadenshäufung Sicherheitsmaßnahmen verstärken.

Um Vandalismus entgegenzuwirken, sollen im IGA-Park Videokameras installiert und die Sicherheitsmaßnahmen verschärft werden. Das sei das Ergebnis eines Treffens mit der Polizei, erklärt die IGA GmbH. Anlass der Beratung seien vermehrte Sachbeschädigungen, die zuletzt auf dem Gelände festgestellt wurden. Diese würden insbesondere den Bereich der Pier, der Warnowpromenade, der Historischen Bootswerft, des Langen Heinrichs und andere maritime Objekte betreffen. Das für Reparaturen, Instandsetzungen oder Neuanschaffungen benötigte Geld fehlt zum Beispiel für den Ausbau der Spielplätze im Park.