Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

10. Eiszeit im Karls Erlebnis-Dorf In Rövershagen entstehen Erdbeeren aus Eis

Von dpa | 30.11.2012, 10:45 Uhr

In Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen sind bereits erste Konturen der 10. Eiszeit zu erkennen. Die Eisskulpturen-Ausstellung lockt jährlich mehr als 100.000 Besucher an - und will sie diesmal mit rotem Eis faszinieren.

In Karls Erlebnis-Dorf in Rövershagen sind bereits erste Konturen der 10. Eiszeit zu erkennen. Die Eisskulpturen-Ausstellung lockt jedes Jahr mehr als 100 000 Besucher an - und will sie in diesem Jahr mit rotem Eis faszinieren. Dazu färben die Künstler, die schon Wochen vor der Eröffnung an den Eisskulpturen arbeiten, das Wasser vor dem Gefrieren mit roter Lebensmittelfarbe. Das passe zum Motto der Eiszeit "Komm ins Erdbeer-Wunderland", sagte Unternehmens-Chef Robert Dahl gestern in Rövershagen. Zusätzlich seien in diesem Jahr nicht nur die Figuren, sondern auch ganze Räume aus Eis. Dabei gehen von einem runden, zentral gelegenen Raum mehrere andere ab und entführen die Besucher in ein Labyrinth. Die Künstler wenden Tricks an, sodass es bei den Betrachtern zu einer Art Dimensionsverschiebung kommt. In einigen Räumen fühle man sich wie ein Zwerg, in anderen wie ein Riese. Die Eiszeit beginnt am 21. Dezember und dauert bis zum 3. März.