Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Gewerkschaft Jörg Reppin ist neuer Chef der IG Bau Rostock

Von Redaktion svz.de | 25.03.2017, 08:00 Uhr

Auf seiner Agenda: gute Löhne und Arbeitsbedingungen, kleinere Betriebe gewinnen, sich politisch einmischen #wirkoennenrichtig

Die IG Bau hat einen neuen Chef: Jörg Reppin ist zum Vorsitzenden des Bezirksverbands Mecklenburg mit Sitz in Rostock gewählt worden. Der 68-Jährige übernimmt den Posten von Manfred Scharon. „Ganz oben auf der Agenda steht auch in Zukunft der Einsatz für die Beschäftigten in unseren wichtigen Branchen – dem Baugewerbe, der Gebäudereinigung, dem Dachdecker- und Malerhandwerk sowie der Land- und Forstwirtschaft“, sagt Reppin. Nur durch gute Löhne und Arbeitsbedingungen werde es gelingen, in Zukunft Fachkräfte zu gewinnen. Außerdem setzt er auf einen „starken Schulterschluss“ zwischen Haupt- und Ehrenamt in der IG Bau. Die Gewerkschaft vertritt die Interessen von rund 9100 Bauarbeitern und 7900 Reinigungskräften zwischen Graal-Müritz und Ludwigslust. Reppin ist gelernter Isolierer und Monteur. Er arbeitete 21 Jahre lang in der R&M Isoliertechnik GmbH Rostock. Seit 1963 engagiert er sich gewerkschaftlich. Reppin will besonders Mitarbeiter in kleineren Handwerksbetrieben gewinnen und sich in politische Debatten einmischen – „von der Reform der Arbeitslosenversicherung über die Eindämmung prekärer Jobs bis hin zur Zukunft der Rente“.