Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Hansa ist am Freitag beim Dritten Fortuna Düsseldorf klarer Außenseiter Kampfschwein Pannewitz marschiert vorneweg

Von André Gericke | 20.10.2011, 07:45 Uhr

Übergewicht und Diskonacht: Zu Saisonbeginn hatte Mittelfeldmann Kevin Pannewitz beinahe jeglichen Kredit bei seinen Teamkollegen und Trainer Peter Vollmann verspielt.

Übergewicht und Diskonacht: Zu Saisonbeginn hatte Mittelfeldmann Kevin Pannewitz beinahe jeglichen Kredit bei seinen Teamkollegen des Fußball-Zweitligisten Hansa Rostock und dessen Cheftrainer Peter Vollmann verspielt. Doch der 20-Jährige biss sich wieder heran und hat sich durch starke Vorstellungen zu einem Leistungsträger entwickelt. Auch weil er neben dem Rasen nicht mehr durch Eskapaden auffällt. "Kevin ist der kompletteste Spieler, den wir haben. Er hat eine gute Technik, starkes Kopfballspiel, kann die Situationen vorausahnen und ist ein richtiges Kampfschwein", erklärt Rostocks Coach.

Der 53-Jährige weiß, dass er einen starken Pannewitz braucht, um heute ab 18 Uhr im Duell bei Fortuna Düsseldorf (seit 19 Partien unbesiegt) bestehen zu können. "Momentan marschiert er vorneweg, scheint auch das Drumherum bei ihm zu passen. Wir wissen, dass er eine sehr große Qualität hat", sagt Peter Vollmann, der neben Pavel Koštál (Fußprobleme) und Marek Mintál (Adduktorenblessur) auch auf Kapitän Sebastian Pelzer (Bluterguss im rechten Oberschenkel) verzichten muss. Der Leitwolf wird hinten links durch Michael Blum ersetzt.

Taktisch werden die Rostocker erneut im 4-3-3-System antreten. "Ich hoffe, dass die Truppe mutig agiert. Darauf wird es ankommen", so Manager Stefan Beinlich.

>> HANSA INTERN

Mögliche Start-Elf: K. Müller – R. Müller, Wiemann, Holst, Blum – Perthel, Peitz, Pannewitz – Jänicke, Schied, Lartey.
Weiterhin im Kader: Hahnel – Schyrba, Gusche, Langen, Weilandt, Ziegenbein, Semmer.
Schiedsrichter: Das Spiel steht unter der Leitung von Referee Robert Kampka (Mainz). Die Assistenten des 29-Jährigen sind Marcel Göpferich (Bretten-Bauerbach) und Dominik Schaal (Tübingen/jeweils Baden-Württemberg). Der vierte Offizielle ist Guido Kleve (Köln).