Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion NNN

Fußball-Nachwuchs Klar Siege für hiesige Teams in A-Jugend-Verbandsliga

Von Thomas Baake | 29.04.2019, 20:06 Uhr

Der FSV Bentwisch gewinnt gegen den FC Anker Wismar 4:1, der FC Förderkader triumphiert 5:1 über den Grimmener SV.

A-Junioren

FSV Bentwisch – FC Anker Wismar 4:1 (1:0)

Nadir Sharipov (Bentwisch): Die erste Halbzeit war relativ ausgeglichen. Nach der Pause haben wir vieles besser gemacht und auch wenig technische Fehler. Auch ohne Eric Müller, den wir brauchen, spielten die anderen Jungs gut.

Bentwisch: Gutknecht – Stepanek, Schütt, Rodeck, Pergande (78. Hübner), Ziehmens, Maiss, Grumbach, A. Sharipov, Lehmann (60. Bruhs), Puchert

Tore: 1:0 Stepanek (26.), 2:0 Pergande (64.), 2:1 (68.), 3:1 Maiss (75.), 4:1 Stepanek (90.+1/ Elfmeter)

FC Förderkader – Grimmener SV 5:1 (3:0)

Jakob Hoffmann (Förderkader): Wir kamen gleich sehr konzentriert rein, spielten uns schnell eine 2:0-Führung raus. Bis auf die ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit hatten wir den Gegner vollkommen unter Kontrolle. So bleiben wir ohne Niederlage in der Rückrunde.

FC Förderkader: Immohr – Lüth, Winkhaus, Eich, Faikus, Kern, Haas (80. Djobo), Langschwager, Koberstein (62. Hassoun), Runge (65. Gerullis), Shafei

Tore: 1:0 Lüth (10.), 2:0 Kern (18.), 3:0 Lüth (30.), 3:1 (45.), 4:1 Kern (55.), 5:1 Haas (62.)

B-Junioren

FC Mecklenburg Schwerin – FC Förderkader 6:3 (4:0)

FC Förderkader: Strasse (46. Schubbert) – Groth, Walter, Bröker, Nesemann (69. Claaßen), Lorenz, Kluge, Junck, Kipnis (55. Junghans), Grunau (55. Ahrens), Hensel

Tore: 1:0 (1.), 2:0 (28.), 3:0 (36.), 4:0 (38.), 4:1 Kluge (52.), 5:1 (63.), 5:2 Kluge (64.), 6:2 (64.), 6:3 Junck (70.)

Rostocker FC – Greifswalder FC 1:4 (0:3)

Andreas Waschk (RFC): Wir spielten gut mit. Kompliment an meine Mannschaft, sie war kämpferisch und spielstark. Greifswald war jedoch einen Zacken besser.

Rostocker FC: Mertins – Kremer, Waschk, Wohlers (63. Höher), Bekir (63. Brosin), Schalau, Cordes, Hussein, Kolz (75. Virag), Scheel, Lüdtke

Tore: 0:1 (6.), 0:2 (13.), 0:3 (23.), 1:3 Schalau (45.), 1:4 (58.)

1. FC Neubrandenburg 04 – FSV Bentwisch 8:0 (4:0)

René Warning (Bentwisch): Wir hielten bis zur 35. Minute gut dagegen, machten es defensiv ordentlich. Nach dem 0:2 fehlte es allerdings an der nötigen Gegenwehr. Wir waren dann oftmals einen Schritt zu spät, agierten hektisch. Neubrandenburg hat sich leider als sehr souveräner Tabellenführer präsentiert.

Bentwisch: Güldenpenning – Durur (60. Sereda), Anders, Bladt, Johansen, Haeske, Harbrecht, Hurtig, Krauel, Wendler, Gashi (50. Freiwald)